31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Nach unten

31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  nobody am Mo Aug 10, 2009 2:07 pm

Nun hab ich auch verstanden, wozu das Konjunkturpaket II gut ist. (Achtung Ironie)
Was könnte man mit 8,6 Mio. Euro alles sinnvolles und nützliches anfangen, wofür angeblich kein Geld vorhanden ist!
Mehr verrate ich jetzt nicht dazu, lest selbst und vielleicht hilft das, den noch unentschlossenen Wählern, bei der bevorstehenden Wahl.


http://www.netzeitung.de/politik/deutschland/1427199.html
avatar
nobody

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 24.05.09
Alter : 58
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dienstwagen

Beitrag  Don van Vliet am Mo Aug 10, 2009 4:54 pm

Das Argument, Arbeitsplätze würden gesichert, ist mit diesen Fahrzeugen eher als reine Phrase zu verstehen. Mir ist nur nicht begreiflich, warum das Konjunkturpaket II dafür herhalten muss. Wenn Bedarf besteht, muss er aus dem herkömmlichen Etat gedeckt werden.
Heute las ich übrigens, dass die Kommunen bislang äusserst zögerlich Mittel dieses Konjunkturpakets abrufen würden - aber das nur am Rande.
avatar
Don van Vliet

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 05.05.09
Alter : 55
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  Einwohner am Mi Aug 12, 2009 10:03 pm

Bekommt nicht ein jeder die Regierung, die er auch verdient ??? Da Deutschland laut dem Autor Thomas Wieczorek verblödet, spielt es doch keine Rolle, wer ab der nächsten Legislaturperiode das Sagen hat. Näheres dazu findet ihr in dem Buch "Die verblödete Republik", falls es Euch interessiert. Lösungen bietet der Autor allerdings auch nicht an, was mich bei der Lektüre des Buches ein wenig enttäuscht hat. study
avatar
Einwohner

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 12.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  nobody am Do Aug 13, 2009 1:25 pm

Einwohner schrieb:Bekommt nicht ein jeder die Regierung, die er auch verdient ???

Vermutlich ist an dem Spruch doch was wahres dran.
Wenn man diese Studie liest

http://www.welt.de/wirtschaft/article4308092/Loehne-der-Arbeitnehmer-sinken-Abgaben-steigen.html
und sich dann die Umfragewerte für die bevorstehende Wahl anschaut
http://www.welt.de/politik/article4271728/Das-interaktive-Politik-Special.html,
kann man durchaus den Eindruck gewinnen.
Und das Ergebnis dieser Studie, die eigentlich nur bestätigt, was die meisten von uns schon längst
festgestellt haben, ist die riesen Ungerechtigkeit, die viele (junge) Leute aus Frust und Verzweifelung,direkt in die Arme der Rechten treibt.
Der Staat/die Regierung könnte den Nährboden für das rechte Gedankengut zum großen Teil unfruchtbar machen, indem er dafür sorgen würde, daß die Ausbeute und moderne Sklaverei eingedämmt, oder besser noch gänzlich beseitigt werden würde, aber er beschränkt sich darauf, die Gesellschaft aufzufordern, dagegen mehr Zivilcourage zu zeigen.
Einfältig und billig.
avatar
nobody

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 24.05.09
Alter : 58
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  Don van Vliet am Fr Aug 14, 2009 8:02 am

Was wirksame Mittel gegen rechtes Gedankengut und die Verbreitung der (Neo-)Nazis angeht, ist Zivilcourage tatsächlich bestens geeignet. Es gibt zahlreiche politikwissenschaftliche und soziologische Untersuchungen, die belegen, das "politische Apathie" grundsätzliche Voraussetzung für das Gelingen autoritärer Strukturen ist. Wenn die Masse sich nur abwendet, wegschaut und ggfs. auch nicht mehr wählen geht, ist der Nährboden bereitet.
Alternativ dazu kann man/frau sich ja auch engagieren, politisch oder künstlerisch oder in Vereinen oder ehrenamtlich - letztlich egal. Seine Meinung öffentlich Äussern und sich der Diskussion stellen ist schon einmal der erste Schritt.
avatar
Don van Vliet

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 05.05.09
Alter : 55
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  nobody am Fr Aug 14, 2009 1:18 pm

Mit Zivilcourage kann man sicher die Symptome bekämpfen,
aber nicht die Ursachen.
Es ist wohl kein Zufall, daß die Rechten vorallem in wirtschaftlich
schlechten Zeiten, besonders großen Zulauf haben/hatten ?
Wenn die Menschen über ein gesichertes, ausreichendes Einkommen verfügen
und in der Lage sind, ihr Leben selbst zu bestimmen, werden sie nicht nach
"Auswegen" aus ihrer Misere suchen und somit auch bei weitem nicht so empfänglich
für das rechte Gedankengut sein. Da bin ich mir ziemlich sicher.
avatar
nobody

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 24.05.09
Alter : 58
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  Einwohner am Di Aug 18, 2009 3:17 pm

Das Interessanteste an der von nobody verlinkten Studie ist das, dass das Ziel mal wieder erreicht wurde: Die geneigte Leserschaft geht am heimischen PC in den Kommentaren aufeinander los und die tatsächlichen Gründe für die Misstände (dieses Wort wurde aufgrund meiner Abneigung gegen die Rechtschreibreform so geschrieben) bleiben weitestgehend aussen vor.

Beamte und Unternehmer als Sieger ??? Ich lach mich schlapp. Wenn schon Unternehmen als Sieger, dann die, deren Aktien ihr alle doch mit Grinsen im Gesicht angeschafft habt. Vermögensmehrung ohne wirkliche Arbeit. Lächerlich.

Wo ist denn das echte Aufbegehren derzeit ? Die Banken erhalten das Geld von der ZB zu einem Prozent, weitergegeben, wenn überhaupt, wird es immernoch zu 8,95 bis 14 Prozent. Ein Problem für den, der investieren möchte. Nur keinen interessiert´s. Ist ja auch wichtiger, ob Monika aus Bad Bramstedt bei fünf Talkshows immernoch nicht weiss, ob Rüdiger, Paul oder Christian der Vater ihres Kindes ist.

Im Kern haben wir so viele gesellschaftliche Probleme, dass wir die Übersicht darüber schon wieder verloren haben. Und das wird nach der Wahl nicht besser werden. Hauptsache in Brüssel wird die Krümmung einer Banane berechnet und in Berlin wird eine U-Bahn unters Kanzleramt getunnelt.

Weiter so, denn DU bist Deutschland ! Very Happy
avatar
Einwohner

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 12.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  cp am Do Aug 20, 2009 9:01 am

hallo einwohner, du bringst es gut auf den punkt, das allgemeine verwirrung und allgemeine unsicherheit miteinander hand in hand gehen. was ist deine meinung, wie wir da wieder rauskommen?! denn so kann es auf keinen fall bleiben. mit rechtschaffener arbeit ist immer noch rechtschaffenes geld zu verdienen. alles andere dient doch einem aufgeblasenen konstrukt von einsen und nullen, die nicht wirklich die probleme des tages lösen.

wer der vater von monikas kind ist weiss ich auch nicht, wer aber dafür aufzukommen hat ist auch klar.
wir tragen als sippe und gesellschaft die gemeinschaft in ihren vor- ,und gerade auch, nachteilen.
der 31.dienstwagen ist ein gutes thema um das mal auseinander zu klamüsern. knausern und sparen um jeden preis
kann es auch nicht sein und wenn mal einer bei sozialen ungerechtigkeiten erwischt wird, stellen wir ihn (oder sie,
die gerade aus dem urlaub kam) auf den scheiterhaufen und zögern auch nicht, das holz zu entfachen.

das ist eine methode, die vernunft in das volk zu nageln (zitat aus leben des brian). aber bringt es wirklich einsicht und klarheit?
oder nur neue gewalt und geschicktere lügner und betrüger. ich setze vertrauen dagegen und gebe jedem der es wagt
sich dem zu stellen eine chance, die, wenn sie vertan, nicht erneuert wird. den protz und prunk unterstütze ich jedenfalls nicht mehr - und auch niemanden, der daran trittbretterisch verdienen will.

(schlimmes zitat von doc.wallbrecht zu den konzerten am burgfest, aber das ist ein anderes thema)
avatar
cp

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 05.05.09
Ort : im Norden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  Einwohner am Do Aug 20, 2009 11:11 am

Der CP hat im Rahmen seiner Stellungnahme den Scheiterhaufen einer Ministerin angesprochen, der von der Allgemeinheit entzündet wird und dies sollte auseinander "klamüsert" werden.

Wenn es sich um Frau Schmidt handelt, welche als Gesundheitsministerin tätig ist, so werde ich diese Frau nicht "anzünden". Dennoch wird an diesem Beispiel etwas deutlich, was "bei denen da oben" immer mehr um sich greift. Ich möchte es mal den Verfall der moralischen Ansichten nennen, denn auch wenn der geldwerte Vorteil der privaten Nutzung sachgemäß versteuert wird, dann bleibt die Frage, ob es nicht gereicht hätte, sich vor Ort einen PKW zu mieten. Der Kostenaufwand dafür wäre sicherlich niedriger gewesen, als die Überbringung des Fahrzeugs von Deutschland nach Spanien es war.

"Aber das steht mir gesetzmäßig zu" ist dabei für mich nicht die Legitimation, etwas derart überproportional Unsinniges in die Tat umzusetzen. Der "Schaden" für den Steuerzahler bleibt.

Ob grün ob schwarz, gelb oder rot, sobald sich ein gewissenloser Menschenschlag in einer bestimmten Position sieht, gilt gleiches Recht nicht mehr für alle. Beispiele hierfür gibt es genug, ob nun medial reisserisch aufgemacht oder sachlich über den Bund der Steuerzahler angemahnt. Schade nur die Tatsache, dass die gewählten Volksvertreter sooooo schnell die Bodenhaftung verlieren. Aber das sind ja auch nur Menschen Sad
avatar
Einwohner

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 12.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  cp am Do Aug 20, 2009 12:27 pm

finde verzeihen auch super und menschen sind menschen sind menschen und dürfen auch fehler machen.
wenn sie den boden verloren haben, wegen des podestes das wir für sie aufgebaut haben, dann haben
sie die prüfung nicht bestanden. so einfach erscheint es mir. die partei ist egal, denn sie gehören nicht
zu den volksvertretern. urlaub ist privat, dienst ist vorzug und nachteil. wie auch immer, selber gewählt.

die konsequenzen sind doch schon eingeleitet. nur die anerkennung fehlt noch. wie wärs mit zurück auf
start? wieder als postenloses mitglied der partei beginnen und sehen, wie sie sich verhält?! man kann nicht
alles verzeihen und man darf nicht alles ahnden. aber alleine dieses forum, alleine, das wir als souverän
beobachten und mitdenken, mit gehen und nicht alles geschehen lassen, gibt dem ganzen seinen alten sinn
wieder.

31 neue dienstwagen für 8,6millionen euro
gewinndividende für vom staat gestützte banken
keine schulerweiterungen und systemverbesserungen,
aber gelder verschleudern in unersättliche schlünde.

das geht doch wirklich nicht und da müssen wir stück für stück lampen anmachen, bis es alles hell ist.
die grösste gefahr geht von verschleierung und vergessen aus. darauf zählen die unsozialen verbände*
avatar
cp

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 05.05.09
Ort : im Norden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 31 neue Dienstwagen für 8,6 Mio Euro

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten