Tourismus und Naherholung

Nach unten

Tourismus und Naherholung

Beitrag  Don van Vliet am So Mai 24, 2009 1:04 pm

Seit einigen Monaten wandere ich durch die Gegend rund um den Flecken Brome. Dabei ist mir aufgefallen, dass es für Touristen sehr schwer sein dürfte, sich wandernd in der Gegend zurechtzufinden - es fehlt vor allem an geeigneten Karten oder Hinweisschildern. Nun gut, dass betrifft jetzt keine Massen, aber das könnte sich ggfs. ändern.
Die meisten Karten, die vorhanden sind, sind unbrauchbar - weisen allenfalls auf Sehenswürdigkeiten im sehr weiten Umfeld hin (wie etwa das Otter-Zentrum in Hankensbüttel), sind also dem Bedarf eines Wandernden nicht hilfreich. Sehr oft sind die Karten auch beschmiert, zerkratzt, angekokelt und mutwillig zerstört - dies gilt in besonderer Weise auch für Wegweiser.
Will man aber Brome und Umgegend touristisch erschließen, wird man nicht umhin können, sich in bezug auf diesen Missstand Gedanken zu machen und zu handeln.
avatar
Don van Vliet

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 05.05.09
Alter : 56
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tourismus

Beitrag  janga77 am Mi Sep 02, 2009 12:30 pm

Karten und Wegbezeichnungen sind noch das kleinste Problem welches in diesem Bereich stiefmütterlich behandelt wird.

Tourismus in der SG Brome ist leider ein Thema, welches wenige bis gar keinen interessiert. Man hätte, könnte, sollte...sobald es jedoch Kosten verursacht wird abgewunken. Auf der einen Seite kann ich das verstehen, wer will schon investieren ohne zu wissen ob es sich lohnt. Andererseits wird man es auch nicht herausfinden, wenn man nicht einen Anfang macht z.B. mit Stellplätzen für einige Wohnmobile mit der Möglichkeit für Wasserfüll- und Abwasserentleerung.
Fehlende Radwege und Unterkünfte tragen ebenso dazu bei, dass wir touristisch noch hinterm Mond sind.
avatar
janga77

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 05.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tourismus und Naherholung

Beitrag  cp am Mi Sep 02, 2009 2:58 pm

es gibt auch sachverständige menschen für dieses thema. die müssten zwar erstmal nach aufwand oder festbetrag entlohnt werden, aber dann hätten wir einen plan, ein konzept, eine massgabe, nach der auch beworben und vorausgeschaut werden könnte. das hat natürlich nichts mit gefälligkeitsgutachten zu tun und vielleicht hakt da schon wieder die zielsetzung. aber mal im ernst und spass beiseite: warum können wir nicht einen tourismusbeauftragten mit der ideenfindung und der wirtschaftlichkeit der touristischen attraktionen beauftragen?! wer ist den bei der samtgemeinde dafür zuständig? also ich sehe da im telefonverzeichnis frau heike behrens für die öffentlichkeitsarbeit. wahrscheinlich ist es aber die öffentliche wirkung der samtgemeindeverwaltung damit gemeint. wer weiss etwas über tourismusbeauftragte?
avatar
cp

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 05.05.09
Ort : im Norden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tourismus und Naherholung

Beitrag  Uwe Helbig am Mi Sep 02, 2009 10:16 pm

...Tourismusbeauftragte war vor Jahren Fr. Karin Molitz-Wiswedel (damals noch Lüthe), danach ist die Stelle vermutlich gestrichen worden.
avatar
Uwe Helbig

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 24.05.09
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tourismus

Beitrag  Astrid Leibach am Do Sep 03, 2009 12:29 pm

Die SG Brome ist wie alle anderen Samtgemeinden und Städte des Landkreises Gifhorn, Mitglied beim Tourismusverband der Südheide-Gifhorn GmbH. Auf Samtgemeindeebene vertreten Wilfried Sievers im Marketingbeirat und ich in der Gesellschafterversammlung die Interessen der SG Brome. Die Südheide-Gifhorn GmbH betreibt eine intensive Öffentlichkeitsarbeit mit einem Urlaubsmagazin in dem sich Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Zimmerverzeichnisse etc. der jeweiligen SG oder Stadt befinden. Es gibt zahlreiche themenbezogene Flyer zu stattfindenden Angeboten in der Region. All dieses wird jährlich neu aufgelegt. Sowie eine Homepage auf der all diese Dinge veröffentlich sind.

[url][/url]http://www.gifhorn4u.de/p/dlhome_all2.asp?artikel_id=&liste=271&tmpl_typ=Liste&lp=1706

Touristinformationen für alle Mitglieder laufen über die Geschäftsstelle in Gifhorn und der Aussenstelle in Hankensbüttel.
Über die Homepage der SG Brome kommt man ebenso zur Zimmervermittlung, der hiesigen Sehenswürdigkeit bzw. zur Südheide-Gifhorn GmbH.
Es kann jedoch nur veröffentlich werden was an Angeboten vorhanden ist. Hier sind die Gemeinden bzw. deren Bürger/innen gefragt was sie anbieten möchten und können.
Angebot und Nachfrage bestimmen somit über die Notwendigkeit eines samtgemeindeeigenen Tourismusbeauftragten.
Es gibt bereits von der Südheide-Gifhorn in Auftrag gegebene Studien , die die Defizite im Tourismusbereich aufzeigen aber auch Ideen und Vorschläge zur Verbesserung unterbreiten.
Die Umsetzung ist eine Frage der Priorität und des Geldes.

Um auf die kaputten Karten und Wegbezeichnungen zurück zu kommen, werde ich demnächst mit Don eine Rundreise machen und unsere Entdeckungen an die entsprechenden Stellen weiterreichen. Tipps von eurer Seite wo sich Karten oder Wegbezeichnungen im desolaten Zustand befinden wären sehr hilfreich. Selbst wenn Abhilfe geschaffen wird, befürchte ich, trägt die Zerstörungswut manch eines Zeitgenossen leider dazu bei, dass diese nicht lange anhält.

Astrid Leibach

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tourismus in Brome

Beitrag  nobody am Fr Sep 04, 2009 2:34 pm

Seid mir nicht böse, aber als ich diesen Thread gelesen habe, musste ich schmunzeln.
Wer in Brome Urlaub macht, braucht doch anschließend Urlaub, um sich von dem
Verkehrslärm zu erholen!

Wir waren gerade im Emsland im Urlaub und empfanden die Ruhe dort als echte
Wohltat.
Man stelle sich nur mal vor, jemand der z.B. in GF-Winkel wohnt, macht einen
Wochend-Urlaub in Brome. Das soll nur ein Beispiel sein, man könnte auch sagen,
jemand aus dem Schwarzwald, der ECHTE Ruhe gewohnt ist!
Sicher ist die Gegend um Brome landschaftlich schön, aber Urlauber möchten
sicher nicht 24 Stunden durchwandern. Bei dem Verkehrslärm in Brome
würde ich als Tourist versuchen meine Reisekosten erstattet zu bekommen.
Mal ganz davon zu schweigen, daß hier während der Mittagsruhe ein wahrer
Wettbewerb der Anwohner und Firmen, in Sachen Lärmbelästigung herrscht.
Da ist der Benzinrasenmäher noch das harmloseste Beispiel.
Nee... sorry... man müsste mir noch was dazu zahlen, damit ich hier meinen Urlaub
verbringen würde.

Aber die Eingangsforderung nach einer besseren Beschilderung von Wanderwegen
ist durchaus sinnvoll und berechtigt.
avatar
nobody

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 24.05.09
Alter : 58
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tourismus und Naherholung

Beitrag  wb am Mi Sep 09, 2009 10:44 pm

Nobody - sooo laut ist es in Brome nun wahrlich nicht! Da kenn ich ganz andere Gegenden. Grömitz im Sommer, ist verkehrslärmtechnisch auch nicht gerade ein Vergnügen. Fahren sicher auch 'n paar Fahrzeuge mehr, als durch Brome durch. (Übrigens ohne Umgehungsstraße)
Der Flecken hat mal vor ein paar Jahren eine Karte und ein Prospekt erstellt. Sind die schon alle verteilt? Ansonsten gibt es einen brauchbaren Ortsplan, auf dem auch alle Wanderwege verzeichnet sind.
Der Flecken hatte seinerzeit in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mellin Wegweiser gebaut und aufgestellt. Ein Teil dieser Wegweiser wurde von der Forstwirtschaft wieder entfernt, denen durch den Wald laufende Leute offenbar nicht genehm sind. Bei vielen anderen Schildern hat sicher die Zeit ihren Tribut gefordert.
avatar
wb

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 27.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tourismus und Naherholung

Beitrag  Don van Vliet am Di Okt 13, 2009 12:47 pm

wb schrieb:Der Flecken hatte seinerzeit in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mellin Wegweiser gebaut und aufgestellt. Ein Teil dieser Wegweiser wurde von der Forstwirtschaft wieder entfernt, denen durch den Wald laufende Leute offenbar nicht genehm sind. Bei vielen anderen Schildern hat sicher die Zeit ihren Tribut gefordert.

Ihr erinnert Euch sicherlich, dass Kinder oder Jugendliche die Hinweisschilder und Wegweiser des Waldlehrpfads im Bromer Busch zerstörten. Die Aktivrentner haben wieder einiges neu angebracht. Der Wortführer Hans Schönecke kündigte seinerzeit an - noch voller Wut - man werde Teile der gepflegten Wege wieder der Natur überlassen. Mal abgesehen davon, dass der Flecken selbst derartige Arbeiten leisten müsste, die Aktivrentner dies freiwillig machen - war das zu akzeptieren.
Gestern ging ich durch den Busch - gegenüber REWE rein, im Wald dann den rechten Weg, an den Bänken vorbei, über die Brücken und wollte zur Steimker Str. .... doch offensichtlich soll hinter den Brücken Schluss sein. Fortan war der Weg versperrt, auch über die Steimker Str. hinaus. Nicht etwa der Natur überlassen, sondern bewusst und gezielt zerstört. Mindestens 10 Bäume waren unterwegs frisch gefällt - so dass die Wege unpassierbar gemacht wurden. Soetwas finde ich rachsüchtig und feindlich den Erholungssuchenden gegenüber. Sehr bedenklich, wenn die Aktivrentner hier eine Politik der "verbrannten Erde" praktizieren.
avatar
Don van Vliet

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 05.05.09
Alter : 56
Ort : Brome

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tourismus und Naherholung

Beitrag  simplicissimus am Fr Nov 13, 2009 4:32 pm

Hallo Don,
Warum machst du die Aktivrentner für diese Baumfällungen verantwortlich?
Das die Aktivrendner diesen Wanderweg nicht mehr pflegen wollen, ist für mich einleuchtent. Sabotage traue ich ihnen allerdings nicht zu. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass sie sich mit Wandalen auf eine Stufe stellen. Hätte Forstwirtschaft und Jägerei nicht eher Interesse an fehlenden Wanderern? Oder hat das einen ganz anderen Hintergrund? Wozu brauchen wir überhaubt Touristen? Die bringen doch noch mehr Autos auf unsere Strassen.
avatar
simplicissimus

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 27.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tourismus und Naherholung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten